Fantasia (Magazin): Unterschied zwischen den Versionen

Aus PnPwiki.de
 
Zeile 14: Zeile 14:
 
Es enthält Amateur-Kurzgeschichten, Gedichte, Artikel über [[:Kategorie:Fantasy|Fantasy]] und deren Randgebiete, ferner Diskussionsbeiträge, umfangreiche Buch- und Filmbesprechungen, Hinweise auf Neuerscheinungen auf dem deutschen Fantasymarkt und Illustrationen.  
 
Es enthält Amateur-Kurzgeschichten, Gedichte, Artikel über [[:Kategorie:Fantasy|Fantasy]] und deren Randgebiete, ferner Diskussionsbeiträge, umfangreiche Buch- und Filmbesprechungen, Hinweise auf Neuerscheinungen auf dem deutschen Fantasymarkt und Illustrationen.  
  
Neben den normalen Magazin-Ausgaben erscheinen auch häufig wechselnde Themennummern. Bis 2008 erschien Fantasia im Druck, die Nr. 220/221 war die letzte Printausgabe.
+
Neben den normalen Magazin-Ausgaben erscheinen auch häufig wechselnde Themennummern. Bis [[:Kategorie:2008|2008]] erschien Fantasia im Druck, die Nr. 220/221 war die letzte Printausgabe.
  
Seit 2009 erscheint Fantasia ausschließlich als eBook in einem Erscheinungsturnus von etwa zwei Wochen. Sie wird im PDF-Format per Email verschickt, der Bezug ist kostenlos.
+
Seit [[:Kategorie:2009|2009]] erscheint Fantasia ausschließlich als eBook in einem Erscheinungsturnus von etwa zwei Wochen. Sie wird im PDF-Format per Email verschickt, der Bezug ist kostenlos.
  
 
==== Quellen ====
 
==== Quellen ====
  
 
[[Kategorie:1978]] [[Kategorie:Magazin]]
 
[[Kategorie:1978]] [[Kategorie:Magazin]]

Aktuelle Version vom 27. Februar 2021, 10:46 Uhr

Fantasia [1] ist das Magazin für Phantastische Literatur im Ersten Deutschen Fantasy Club (edfc) [2], das seit 1978 zunächst dreimal im Jahr erschien.

Es enthält Amateur-Kurzgeschichten, Gedichte, Artikel über Fantasy und deren Randgebiete, ferner Diskussionsbeiträge, umfangreiche Buch- und Filmbesprechungen, Hinweise auf Neuerscheinungen auf dem deutschen Fantasymarkt und Illustrationen.

Neben den normalen Magazin-Ausgaben erscheinen auch häufig wechselnde Themennummern. Bis 2008 erschien Fantasia im Druck, die Nr. 220/221 war die letzte Printausgabe.

Seit 2009 erscheint Fantasia ausschließlich als eBook in einem Erscheinungsturnus von etwa zwei Wochen. Sie wird im PDF-Format per Email verschickt, der Bezug ist kostenlos.

Quellen[Bearbeiten]